Sie befinden sich hier:    Tipps und Tricks   →   RDtools   →   RDweb   →   Textdateien
Seiteninhalt - Startpunkt für Screenreader

Textdateien

Die Gundlage der ganzen Seite sind die Textdateien, in denen die ganzen Inhalte der Seite gespeichert sind! Diese müssen im Verzeichnis lokal bzw. ggf. in Unterverzeichnissen des Verzeichnisses lokal liegen. Aus diesen Textdateien wird die eigentliche Homepage erstellt!

Zunächst ist wichtig, wie diese Dateien benannt werden! Die ersten zwei Stellen enthalten eine fortlaufende Numerierung. Diese dient nur zur Sortierung der Dateien. In der Reihenfolge der Numerierung erscheinen die Links zu den einzelnen Seiten später auf der Homepage. Sollen die Dateien später alphanumerisch nach Namen sortiert werden, dann ist die Numerierung eben bei jeder Datei gleich (Bsp. 00). Achtung: Bei alphanumerischer Sortierung wird zunächst A - Z und danach a - z sortiert! Wichtig ist auch das auf die Numerierung folgende Leerzeichen. Die ersten drei Zeichen des Dateinamens sind somit fest vorgegeben.

Auch ist der Dateityp wichtig. Die Dateien müssen mit ".txt" enden. Nur dann werden sie verwendet. Umlaute und Sonderzeichen dürfen in den Dateinamen nicht verwendet werden, sonst klappen später die Links nicht! Punkt, Minus und Unterstrich, A-Z, a-z und 0-9 sind erlaubt.

Dateien mit einer anderen Endung als .txt werden von rdweb einfach ignoriert.

Beim Inhalt der Dateien wird es wieder interessanter.

Jeder Absatz in der Datei wird als einzelner Absatz in der Internetseite verarbeitet. Beginnt die Zeile ohne Formatierung, dann wird ein "normaler" Absatz erstellt.

Am Anfang jeder Zeile können aber auch Formatierungen mitgegeben werden, die dann von rbweb entsprechend in HTML umgesetzt werden. Mögliche Absatzformatierungen sind:

  • p
    "normaler" Absatz, kann auch weggelassen werden!
  • h1, h2, h3, h4, h5, h6
    Verschiedene Überschriften.
  • li
    Aufzählungen.

  • Wichtig: Die Zeile vor der Aufzählung muss <UL> lauten, die Zeile nach der Aufzählung muss </UL> lauten!

Die jeweiligen Darstellungsarten werden in der Datei formate.css im Projekt-Verzeichnis festgelegt. Wichtig ist, dass nach dem Formatierungszeichen immer ein Leerzeichen folgt.

Beginnt eine Zeile mit dem Zeichen # ,so wird diese Zeile von rbweb ignoriert und erscheint nicht auf der HTML-Seite.

Beginnt eine Zeile mit dem Zeichen < ,so wird diese Zeile ohne weitere Formatierung in die HTML-Datei übernommen. HTML-Formatierungen beginnen immer mit dem Zeichen <, auf diese Weise können HTML-Formatierungen und Befehle manuell eingefügt werden.

Eine gute und leicht verständliche Beschreibung von HTML findet man unter

            http://de.selfhtml.org/html/index.htm

Links

Ein Link auf eine externe Seite läßt sich einfach einfügen, indem man diesen in eine einzelne Zeile schreibt, also z. Beispiel wirdhttp://www.ruf-dienst.deumgesetzt in... » weiter / Links.

Bilder einfügen

Jede Internetseite lebt von Bildern und Grafiken. Um die Bilder in den Text einzüfügen wird die Bild-Datei (jpg, png oder gif) in das Verzeichnis „daten“ gespeichert. Der Bildname wird... » weiter / Bilder einfügen.

Titel ändern

Der angezeigte Seitenname im Navigations-Menü wird standardmäßig aus dem Dateinamen erstellt.Da wir ja bereits gelernt haben, dass im Dateinamen keine Umlaute und Sonderzeichen verwendet... » weiter / Titel ändern.

Java-Script

Soll eine seite mit Java-Script bestimmte Funktionen erhalten so wird das komplette Java-Script einfach an den Anfang der Text-Datei gestellt.Vor das Script kommt eine Zeilenach dem Java-Teil muss die... » weiter / Java-Script.

Meta, facebook & Co.

Wie bereits gelernt kann oder sollte jede Datei eigene Meta-Angaben mit einer Beschreibung und Schlüsselwärtern für Suchmaschinen enthalten. Diese dateieigenen Angaben können durch je... » weiter / Meta, facebook & Co..

Letzte Aktualisierung 15.09.2020  |  © 2020 Ruf-Dienst   |   Design TS Fromme, IT